Bindungsträume Gewinnspiel

Leseliebe

Ich lese alles, seit ich lesen kann. Auch Etiketten von Marmeladengläsern und Aufdrucke auf Cremetuben, aber am liebsten Bücher. Früher habe ich den Druck verspürt, jedes Buch, das ich angefangen hatte, auch zu Ende lesen zu müssen. Heute kann ich mir das eingestehen, lege es weg, wenn es mir nicht zusagt, und investiere meine Zeit lieber in ein anderes Werk.

Die Bücher, die mir so richtig gefallen, empfehle ich dann ständig weiter, weil ich finde, der Autor hat es verdient, wirklich viel gelesen zu werden, wenn er mich schon so begeistern konnte.

Auf dieser Unbedingtlesenliste stehen für mich ganz viele verschiedene Titel – z.B.

  • „Erziehung prägt Gesinnung“ von Herbert Renz-Polster, weil dieses Buch zeigt, wie umfgangreich die Auswirkungen einer Kindheit sind, in der Mitgefühl fehlte
  • „Making Toast“ von Roger Rosenblatt, weil mich noch nie ein Buch so sehr zum Lachen und so sehr zum Weinen gebracht hat
  • „Machtgeschichten“ von Anne Sophie Winkelmann, weil es so wichtig ist, mit Kindern über Macht zu sprechen – und über Kinderrechte
  • „Stadt, Land – Schluss“ von Judith O’Reilly, weil es einfach großartig geschrtieben ist
  • „Seelenprügel“ von Anke Elisabeth Ballmann, weil es so wichtig ist, für unsere Kinder zu kämpfen und Dinge zu verändern anstatt sie stillschweigend hinzunehmen
  • „So viel Freude, so viel Wut“ von Nora Imlau, weil dieses Buch berührt, erklärt und hilft – Eltern und ihren Kindern, deren wunderbares Temperament unsere Welt braucht
  • „Schlaf gut, Baby“ von Herbert Renz-Polstert und Nora Imlau, weil Schlafberatung zu einem meiner häufigsten beruflichen Themen gehört und ich dieses Werk kompromisslos empfehlen kann, da es keine falschen Versprechungen macht und keine Beziehung gefährdet
  • „Was unsere Kinder brauchen“ von Katharina Saalfrank, weil in diesem Buch alles drinsteckt, was man für eine gute Eltern-Kind-Bindung an Grundlagen kennen sollte
  • Beide Biographien von Flake
  • „Wir drucken“ von Katharine Graham

…to be continued…

Schaut doch mal durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: